«

»

Jun 30

Penfolds Ampoule Project – Block 42 Kalimna Cabernet Sauvignon 2004

Penfolds Ampoule Project (Foto: Penfolds)

Keine Lust mehr auf Korkschmecker? Plastik geht gar nicht und Schrauber sind nicht stilvoll genug? Dann hat Penfolds die Lösung.

Sie zucken beim Namen Penfolds, weil Sie keinen Wein möchten, der mit Grundweinen aus halb Australien im Labor kreiert wurde? Auch kein Problem. Penfolds präsentiert eine mundgeblasene und auch nur vom Glasbläser verschlossene Luxusampulle mit einem Einzellagenwein der Extraklasse. Ein 2004er Cabernet Sauvignon aus den 120 Jahre alten Rebstöcken in Block 42 von Penfolds Weinbergen in Kalimna.


Ich hatte in den letzten Jahren mehrfach die Möglichkeit, mich durch die besten Penfolds-Weine ab 1990 zu probieren und egal ob bei Grange, St. Henri, Bin 707 oder BIN 389: Wenn ich mir den Jahrgang aussuchen kann, werde mich immer für die 2004er entscheiden.

Klingt also gut: einer der besten je in Australien produzierten Weine, perfekt verpackt und in edlem Design. Wäre da nicht noch eine Kleinigkeit. Nun ja, ganz so klein ist sie nicht: der Preis der gestern vorgestellten Schmuckstücke beträgt 168.000 Australische Dollar (rund 135.000 Euro).

Penfolds Ampoule Project (Foto: Penfolds)

Auf der der Webseite zum Penfolds Ampoule Project findet sich auch ein drei-minütiger über die Entstehung und Handhabung der Ampulle.


Über den Autor

Ralf Kaiser

Gründer von Weinkaiser.de, inzwischen einer der meistgelesenen Weinseiten im deutschen Sprachraum. Ralf ist Mitglied der Redaktion des Gault&Millau Weinguide Deutschland und diverser internationaler Weinjurys. Er verbindet die weinjournalistische Tätigkeit mit seiner langjährigen Erfahrung als Fotograf. Daneben berät er Kunden aus dem In- und Ausland beim Aufbau von Blogs und Social-Media-Aktivitäten.

Mehr unter weinkaiser.de/autorenprofil-ralf-kaiser/

2 Kommentare

  1. wolfgangNo Gravatar

    Da gibts doch nur einen Kommentar: bekloppt.

  2. KüchenjungeNo Gravatar

    Wahnsinn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.