«

»

Okt 23

Reinhard & Beate Knebel Winninger Röttgen Auslese 1997 Versteigerungswein

Reinhard & Beate Knebel Winninger Röttgen Riesling Auslese 1997 Versteigerungswein (Mosel)

Das Weingut Knebel ist neben dem Weingut Heymann-Löwenstein eines der beiden Top-Weingüter in Winningen und gleichzeitig an der gesamten unteren Mosel (Terrassenmosel). Selbiges gilt für die Lage Röttgen: Sie ist neben dem Uhlen die andere Top-Lage in Winningen und damit gleichzeitig eine der besten Lagen an der Terassenmosel. Der Wein wurde versteigert bei der Auktion des Bernkasteler Rings im Herbst 1998.

Kräftiges relativ helles Gelb (erstaunlich hell für das Alter), typischer Duft von Riesling in früher Reifephase mit kräftigen Noten von reifem Pfirsich, Grapefruit, Apfel, cremig, ein Hauch Orange & Cassis, weiße Schokolade, mineralisch, mit leichter Restsüße – dabei aber nie zu süß, mit ausreichender aber gut eingebundener und daher mild wirkender Säure, einer angenehmen herben (bei Riesling typischen aber selten so feiner) Grapefruitnote und einem lang anhaltenden Abgang. Die für eine restsüße Auslese recht hohen 9.5 % Alkohol sind nicht wahrnehmbar, tragen aber wahrscheinlich zu der angenehmen herben Note des Weines bei. Der Wein legte nach 2-3 Stunden an der Luft weiter zu und wird sich sicher noch 5-10 Jahre schön weiterentwickeln. Ein toller Wein für viele Gelegenheiten, wäre er nicht so rar. 94P


Über den Autor

Ralf Kaiser

Gründer von Weinkaiser.de, inzwischen einer der meistgelesenen Weinseiten im deutschen Sprachraum. Ralf ist Mitglied der Redaktion des Gault&Millau Weinguide Deutschland und diverser internationaler Weinjurys. Er verbindet die weinjournalistische Tätigkeit mit seiner langjährigen Erfahrung als Fotograf. Daneben berät er Kunden aus dem In- und Ausland beim Aufbau von Blogs und Social-Media-Aktivitäten.

Mehr unter weinkaiser.de/autorenprofil-ralf-kaiser/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.