«

»

Mrz 07

Riesling SWAG 2017 in Hamburg

Riesling SWAG
Riesling’s coming home – Wie der „Riesling SWAG“ entstand und wie er funktioniert!

Würde die berühmte gute Fee in deinem Weinkeller erscheinen, und dich fragen, wie das perfekte Weindinner eigentlich aussehen sollte, wie wäre deine Antwort? Als aller erstes gäbe es verdammt viele Weine, großartige Weine, erlesene Tropfen, jeweils die Quintessenz der Rebsorte. Als zweites sollten bei solch einem Bacchanal möglichst viele gleichgesinnte Weinfreunde dabei sein. Die Weine wollen ja auch getrunken werden. Und drittens wäre etwas zu Essen hilfreich, man möchte die Weine ja nicht „trocken“ genießen.

Für den Riesling gibt es so eine Veranstaltung schon – es ist die „Rieslingfeier“, die seit einigen Jahren immer in New York stattfindet. Mit der gleichen Regelmäßigkeit geht jedes Jahr eine Welle des Staunens durch die sozialen Medien, wenn auf den Fotos der „Rieslingfeier“ die getrunkenen Weine zu sehen sind. Feine und feinste Auslesen der besten Jahrgänge reihen sich an rare trockene Rieslinge von Koehler-Ruprecht oder Klaus-Peter Keller. Besonders beeindruckend ist dabei das „demokratische“ Element der Feier: Die Winzer und die Gäste steuern eine ähnliche Menge an Raritäten zur Begleitung des Dinners bei.

Letztes Jahr war es dann wieder so weit: Geleerte Weinflaschen im Wert einer mittelgroßen Vorstadtsiedlung auf Facebook, zufriedene Gesichter, so viele deutsche Winzer in New York, dass der VDP dort einen eigenen Ortsverband hätte eröffnen können. Der Ruf wurde laut, solch ein Dinner unbedingt auch in Deutschland abzuhalten.

Da sowohl Recycling als auch gute Ideen vom Mitmachen leben, hatten Stephan Bauer, Christoph Raffelt und ich die Idee, den Riesling zurück nach Deutschland zu holen, und ein glamouröses Riesling-Feuerwerk in Hamburg abzubrennen. Weil wir ja erstens unsere eigenen gigantischen, mehrstöckigen Weinkeller in Hamburg haben und die sympathische Hansestadt mit jetzt endlich fertiggestellter Philharmonie sowieso die nach New York zweitschönste Stadt der Welt ist.

Wir werden ähnlich wie im Big Apple Vertreter von elf ausgesprochenen Spitzenweingütern dabei haben: Egon Müller, Joh. Jos. Prüm, Schloss Lieser, Geltz-Zilliken, von Othegraven, Wittmann, Koehler-Ruprecht, Dr. Bürklin-Wolf, P. J. Kühn, Wagner-Stempel und Gut Hermannsberg. Trocken oder restsüß, Moseleleganz, Saarfinesse und die Kraft der Rheinweine – für jeden Geschmack sollte da etwas dabei sein. Jedes der Weingüter wird einen Tisch im Restaurant VLET in der Speicherstadt übernehmen. Zusätzlich wird es pro Tisch einen Sommelier geben, der die Zuordnung der Weine zum Menü übernimmt und so für die optimale Harmonie von Wein und Speisen sorgt. Klingt glamourös? Ist es auch, und wie im Hip Hop das Wort „Swag“ für eine mit dem größtmöglichen style durchgeführte Aktion steht, werden wir mit dem „Riesling SWAG“ unserer Lieblingsrebsorte zu einer Feier mit Stil verhelfen.

Was sowohl die Rieslingfeier als auch den Riesling SWAG aus der Masse der hochklassigen Verkostungen heraushebt, ist das Element des gemeinsamen Genießens und des Teilens von Erlebnissen und Weinen. Jeder der Gäste wird eine oder mehrere Flaschen Riesling seiner Wahl mitbringen, um sie mit seinen Tischnachbarn und den interessierten Gästen anderer Tische zu teilen. So hat jeder Gast nicht nur den Genuss der Weine des Weinguts am Tisch sondern auch Teilhabe an den Weinen der anderen Gäste. Die Großzügigkeit aller ist hier ein Gewinn für jeden Einzelnen. Wir werden oft gefragt, wie denn nun der passende Wein für die Veranstaltung aussehen soll? Überlegt euch, was für einen Riesling ihr schon immer einmal bei einer besonderen Gelegenheit mit Freunden probieren wolltet, und um den ihr bis jetzt immer herumgeschlichen seid. Der Riesling SWAG ist eure besondere Gelegenheit!

Alles weitere und die Möglichkeit zur Anmeldung findet ihr hier: www.riesling-swag.de

Das Team des SWAGs freut sich auf euch!

PS: Da wir das Dinner nur veranstalten, weil wir Freude am gemeinsamen Riesling-Genuss haben, werden wir eventuell anfallende Überschüsse einer gemeinnützigen Organisation spenden.

Von Othegraven Kanzemer Altenberg Riesling TBA 2011


Über den Autor

Marc Herold

Marc ist seit Jahren regelmäßig als Autor hier im Blog aktiv. Wenn der promovierte Chemiker seine Labortür in Hamburg abschließt, beschäftigt er sich am liebsten mit Burgundern und sehr sehr reifen Rieslingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.