«

»

Jan 27

Schloss Lieser Niederberg Helden Riesling Auslese Lange Goldkapsel 2006

Schloss Lieser Niederberg Helden Riesling Auslese Lange Goldkapsel 2006

Das Jahr 2006 war ein schwieriges an der Mosel. Viele Winzer hatten mit Sauerfäule zu kämpfen. Die Weine, auch die einiger Spitzenwinzer schmecken entsprechend. Die Weine von Schloss Lieser hingegen gehörten 2006 zu den konzentriertesten und besten in der Weingutsgeschichte – allerdings auch zu den rarsten. Auf trockene Prädikate wurde komplett verzichtet, alle gefüllten Weine waren in deutlich geringeren Mengen als sonst verfügbar, einige sogar nur in homöopathischen Dosen. Das Lesematerial war reif bis zum Anschlag. Der Traubensaft soll bei der in Rekordzeit (04.-24. Okt.) absolvierten Lese trotz sorgfältigster Behandlung und ohne jeden Druck regelmäßig 10-15 cm hoch in den Lesekörben gestanden haben.

Diese mit mächtigen 145° Öchsle gelesene 2006er Riesling Auslese Lange Goldkapsel aus dem Lieserer Niederberg Helden wäre in früheren Jahren sicher als Versteigerungswein ausgewählt worden, doch seit das Weingut Schloss Lieser im Jahr 2004 edle Parzellen aus der Toplage Brauneberger Juffer Sonnenuhr hinzubekommen hat, bleibt diese Ehre einer Auslese (eben auch mit langer Goldkapsel) dieser noch berühmteren Lage vorbehalten.

Die Auslese präsentiert sich optisch in kristallklarem hellem Goldgelb mit einem hohen Anteil natürlichen Glyzerins (Schlieren ohne Ende). In der Nase unzählige tropische Früchte: Aprikosen, Pfirsich, Mandarine, Mango, Melone, Zitronen. Dazu saubere Botrytis-Noten, Honig und nach einigen Stunden an der Luft weißer Pfeffer. Im Mund der selbe Fruchtcocktail, hier vor allem Grapefruit und Mandarinen. Der Wein hat eine extreme Restsüße, leichte mineralische Noten, von den 7 % Vol. ist nichts zu spüren, einzig die mild wirkende Säure könnte auf dem Weg zur Perfektion noch einen Tick knackiger sein, um die Süße noch besser in Schach zu halten. 94P


Über den Autor

Ralf Kaiser

Gründer von Weinkaiser.de, inzwischen einer der meistgelesenen Weinseiten im deutschen Sprachraum. Ralf ist Mitglied der Redaktion des Gault&Millau Weinguide Deutschland und diverser internationaler Weinjurys. Er verbindet die weinjournalistische Tätigkeit mit seiner langjährigen Erfahrung als Fotograf. Daneben berät er Kunden aus dem In- und Ausland beim Aufbau von Blogs und Social-Media-Aktivitäten.

Mehr unter weinkaiser.de/autorenprofil-ralf-kaiser/

1 Kommentar

  1. BloksterNo Gravatar

    Liest sich nicht schlecht, wenn er noch jut schmeckt… umso besser..

    Grüße

Schreibe einen Kommentar zu Blokster Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.