Schlagwort-Archiv: Mosel

Sep 19

Egon Müller erziehlt neuen Rekordpreis für Deutschen Wein

Egon Müller Scharzhofberger Riesling Trockenbeerenauslese 2003

Die 2003er Scharzhofberger Riesling Trockenbeerenauslese (TBA) von Egon Müller aus Wiltingen an der Saar erzieht den höchsten Preis, der je für ein Versteigerungslos junger Deutscher Weine erreicht wurde. Der Zuschlag erfolgte bei 12.000 Euro netto für jede der 22 versteigerten Flaschen. Inklusive 5% …

Weiterlesen »

Jan 08

Entspannte Größe von der Mosel

Von Marc Herold

Weinwichteln – Weinrallye

Wein geschenkt zu bekommen, ist an sich schon großartig. Wenn der Wein noch dazu von der Mosel kommt, kann nichts mehr schief gehen. Mein Weinpaket kam von Harald Steffens vom Weingut Steffens-Keß in Reil.

Der Wichtel fiel dann sogar noch grösser als …

Weiterlesen »

Sep 25

I am Franzen

Franzen 2013er Kollektion

Chris T. Gampe ist Vinophiler Käsedealer in Berlin. Der 34-Jährige wird hier künftig gelegentlich als Gastblogger das Wort ergreifen. In den Sozialen Medien ist er bereits seit langem regelmäßig rund um das Thema Wein aktiv. Dies ist sein erster Blogbeitrag.

Von Chris T. Gampe

Der erste …

Weiterlesen »

Mrz 16

Lagen lernen Laufen – das Projekt „Wurzelwerk“

Drei Flaschen aus dem 2012er Wurzelwerk-Paket

Von Marc Herold

Oft entstehen aus den einfachsten Fragen die erstaunlichsten Erkenntnisse. Im Herbst 2012 setzte eine solch einfache Frage ein Projekt ungeahnter Ausmaße in Gang. Alwin Jurtschitsch und Max von Kunow stiegen damals durch den Scharzhofberg und der Winzer aus Österreich fragte …

Weiterlesen »

Jun 20

Grüner wird’s nicht – Gereifte Rieslinge vom Weingut mit den vielen Namen

Weinkaiser-Gastbeitrag von Dr. Marc Herold

Alleine schon der vollständige Name des Weinguts auf dem Etikett ist eine Zumutung für Freunde kurzer, einprägsamer Namen: „C. von Schubert’sche Schloßkellerei – Grünhaus, vormals Freiherr von Stumm-Halberg“. Jedes andere Weingut hätte im Zuge kleiner …

Weiterlesen »

Apr 01

Mosel setzt auf Pfirsicheiche

In den 90er Jahren kam die Idee auf, brach gefallene Moselsteillagen mit Weinbergspfirsichen zu bepflanzen, um Erosion vorzubeugen und auch die optische Wirkung der Brachflächen etwas abzumildern. Lange Jahre wurde das auch mit üppigen Landesmitteln gefördert. Mittlerweile gibt es eine Überproduktion von …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge