Schlagwort-Archiv: Weinbaupolitik

Mai 31

Der Klimawandel verändert die Weinwelt

Sebastian Holey vom Blog Weinbau-Oenologie.de hat die Weinrallye 63 mit dem Thema Anbaustopp ausgerufen. Anbaustopp oder Rebflanzungsverbot bedeutet, dass man für jede Weinbergsfläche, die in Europa bepflanzt werden soll, die nötigen Pflanzrechte haben muss. Die Beantragung neuer Pflanzrecht ist idR …

Weiterlesen »

Jan 27

VDP mit dem Vorbild Burgund? Gott bewahre!

Der VDP hat diese Woche eine neue verbandsinterne Klassifikation einstimmig (200 von 200 Mitglieder) beschlossen.

Der Tenor lautet: Unser Vorbild ist Burgund.

Das Problem: Burgund ist nicht nur die teuerste sondern auch die unübersichtlichste Weinregion der Welt. Und …

Weiterlesen »

Apr 26

Winzer zeigen Gesicht für eine Zukunft ohne Hochmoselübergang

Für eine bessere Zukunft ohne Hochmoselübergang

Am Ostermontag kurz nach dem Frühstück bekam ich die Anfrage, ob ich Zeit und Lust habe zu einem Fototermin am Nachmittag nach Wehlen an die Mosel zu …

Weiterlesen »

Mrz 20

Weinrallye Gastbeitrag: Die Riesling Spätlese – aus Sicht eines Moselwinzers

Gastbeitrag des jungen Moselwinzers Karl-Josef Thul zur Weinrallye #43 Riesling-Spätlese:

Riesling und Spätlese sind mit Sicherheit, was den deutschen Weinbau anbelangt, die bekanntesten Begriffe. Gerade im englischsprachigen Ausland wird Spätlese und Riesling oftmals mit deutschem Wein gleichgesetzt.

Seit der Entdeckung der späten Lese …

Weiterlesen »

Mrz 16

„Haus der prämierten Weine“ wird gut angenommen

Alle mit der Einführung des Hausschildes für prämierte Weinbaubetriebe verbundenen Erwartungen übertroffen sieht die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz. Die Überlegung, nicht nur prämierte Weine mittels aufgeklebter Medaille kenntlich zu machen, sondern auch das dahinter stehende Erzeugerunternehmen, kann bereits wenige Wochen nach der …

Weiterlesen »

Feb 22

FES-Seminar zur Weinbaupolitik

Traditionell zu Jahresbeginn richtet das Rheinland-Pfälzische Büro der Friedrich-Ebert-Stiftung seit vielen Jahren ein hochkarätig besetztes Seminar zur Weinbaupolitik aus. Diesmal unter dem Titel „Wein – Neue Wege“ in der Festhalle Landau.

Die erste Podiumsdiskussion nahm den Dualen Studiengang Weinbau und Oenologie …

Weiterlesen »