«

»

Okt 16

Tesch Unplugged – Riesling People Vol. 2

Der Riesling UNPLUGGED des VDP-Weingutes Tesch aus Langenlonsheim an der Nahe feiert seinen 10ten Geburtstag. Zu diesem Anlass ist mit „Riesling People Vol. 2“ ein Hörbuch entstanden, das dem Wein durch eine bunte Gruppe von Sommeliers, Journalisten, Schriftstellern, Musikern, Köchen etc. eine einzigartige Stimme verleiht. Am genialsten sind aber die an verschiedenen Stellen der CD verlesenen Briefe von Ex-Kunden, die dem „deutschen Weinbauern“ Dr. Martin Tesch vorwerfen, sich mit der Verwendung des englischen Begriffs UNPLUGGED als Namen für seinen Wein lächerlich zu machen.


Ich kann nur dringend empfehlen, für diese Zielgruppe künftig Sonderabfüllungen unter den Markennamen Oberlehrer, Pedant oder Vollpfosten vorrätig zu haben, idealerweise ein Wein frei von Säure und neumodischer Mineralität aber mit dem beliebten Zuckerschwänzchen…

Unter anderem kommentieren bekannte Sommelièren und Sommeliers wie Natalie Lumpp, Jürgen Fendt und Billy Wagner die bisherigen zehn Jahrgänge des Riesling Unplugged, Stuart Pigott jagt Haie an der Nahe, die Toten Hosen steuern einen Rocksong bei und Spitzenkoch Wolfgang Müller sinniert über ein bekanntes weißes Pulver (das in guten Küchen nichts zu suchen habe).

Riesling People Vol. 1 war übrigens keine CD, sondern ein 176-seitiger Schwarz/Weiß-Bildband mit einer Fotodokumentation der Arbeit des Weinguts Tesch und seines Umfelds aus den Jahren 2004-2010. Er kann derzeit noch für 15 Euro über die Tesch-Webseite bestellt werden.


Über den Autor

Ralf Kaiser

Gründer von Weinkaiser.de, inzwischen einer der meistgelesenen Weinseiten im deutschen Sprachraum. Ralf ist Mitglied der Redaktion des Gault&Millau Weinguide Deutschland und diverser internationaler Weinjurys. Er verbindet die weinjournalistische Tätigkeit mit seiner langjährigen Erfahrung als Fotograf. Daneben berät er Kunden aus dem In- und Ausland beim Aufbau von Blogs und Social-Media-Aktivitäten.

Mehr unter weinkaiser.de/autorenprofil-ralf-kaiser/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.