«

»

Feb 14

Juliusspital Würzburger Stein Rieslaner Auslese 2000

Das Weingut Juliusspital wurde 1576 vom Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn nach Vorbild des Hospices de Beaune gegründet und ist damit eines der ältesten Weingüter Deutschlands. Juliusspital ist mit rund 170 ha eines der größten VDP-Weingüter. Die Qualität ist in den letzten 10 Jahren, die ich bei diesem Weingut überblicke, immer wieder schwankend. Vieles in dem breit gefächerten Sortiment ist, trotz großen Weingutsnamens und großer Lagennamen, leider nur durchschnittlich. Zwischendurch tauchen aber immer wieder einzelne tolle Weine auf (in den letzten Jahren vor allem die trockenen großen Gewächse).

Juliusspital Würzburger Stein Rieslaner Auslese 2000
Kräftiges goldgelb, starke Weinstein-Ablagerung am Flaschenboden, in der Nase Birne, reifer Pfirsisch, Dörrobst, Pflaumen, Quitten, Beerenfrucht, Gerbstoff, ein Hauch Lösungsmittel, im Mund kaum noch wahrnehmbare Restsüße, kräftige Säure, auch die 12 % Vol. sind deutlich spürbar. Insgesamt nicht mehr ganz harmonisch. Der Wein machte vor ein paar Jahren mehr Spaß, als er noch mehr spürbare Restsüße hatte. 84P


Über den Autor

Ralf Kaiser

Gründer von Weinkaiser.de, inzwischen einer der meistgelesenen Weinseiten im deutschen Sprachraum. Ralf ist Mitglied der Redaktion des Gault&Millau Weinguide Deutschland und diverser internationaler Weinjurys. Er verbindet die weinjournalistische Tätigkeit mit seiner langjährigen Erfahrung als Fotograf. Daneben berät er Kunden aus dem In- und Ausland beim Aufbau von Blogs und Social-Media-Aktivitäten.

Mehr unter weinkaiser.de/autorenprofil-ralf-kaiser/

1 Kommentar

  1. UltesNo Gravatar

    Die Rieslaner Auslesen vom Juliusspital sind immer Top! 2000 war ein schwierieger Jahrgang. Die Noten nach Lösungsmittel hat man in dem Jahr leider öfter gehabt/gefunden. Schade dass er insgesamt schon so stark abgebaut hat, das hätte ich so nicht gedacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.