«

»

Mrz 25

Kochkurs Fonds&Saucen im Weinhaus Syré

Da guter Wein in Verbindung mit gutem Essen mindestens doppelt so viel Spaß machen kann, habe ich mich aufgemacht, meine Kochkünste zu verbessern. In einem meiner Lieblingslokale gab Inhaber und Küchenmeister Hans-Dieter Syré (Foto) den Kochkurs Fonds und Saucen.

Mit Gastgeber zu Neunt begaben wir uns an 15 oder 16 leckere Flüssigkeiten (Fonds, Saucen, Reduktionen, Emulsionen…) von Kalb, Rind, Lamm, Geflügel, Wild- und Wildgeflügel, Fisch, Krustentieren und auch einige ganz ohne Fleisch. Mit dem Rösten der diversen Knochenarten für dunkle Fonds im Großbackofen und dem auf- und/oder auskochen sowie reduzieren der vielen Flüssigkeiten gaben wir uns große Mühe, die Küche in eine Sauna zu verwandeln.

Für die kleine Erfrischung zwischendurch sorgten immer wieder kleine Fingerfood-Köstlichkeiten und zwei schöne trockene Rheingau-Rieslinge. Zur Halbzeit gab es eine sehr leckere Cremesuppe von hellem Wurzelgemüse und nach getaner Arbeit geschmorte Kalbsbäckchen an Blumenkohl und hausgemachten Klößen. Dazu hatten wir einen, eher die teilnehmenden Damen ansprechenden jungen Argentinischen Malbec und einen aus meiner Sicht deutlich interessanteren Australischen 2004er Merlot mit geringem Malbec Anteil.

Insgesamt ein lehrreicher und sehr unterhaltsamer Abend, dem sicher noch eine Reihe ähnlicher folgen werden.

Bistrorant Weinhaus Syré
Engersport 12
56170  Bendorf


Über den Autor

Ralf Kaiser

Gründer von Weinkaiser.de, inzwischen einer der meistgelesenen Weinseiten im deutschen Sprachraum. Ralf ist Mitglied der Redaktion des Gault&Millau Weinguide Deutschland und diverser internationaler Weinjurys. Er verbindet die weinjournalistische Tätigkeit mit seiner langjährigen Erfahrung als Fotograf. Daneben berät er Kunden aus dem In- und Ausland beim Aufbau von Blogs und Social-Media-Aktivitäten.

Mehr unter weinkaiser.de/autorenprofil-ralf-kaiser/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.