«

»

Feb 20

Weinkaiser.de richtet die Weinrallye #43 aus – Thema: Riesling Spätlese

Im Monat März 2011 richtet der Weinkaiser-Blog erstmals eine Weinrallye aus. Am 20. März ist die Riesling Spätlese Thema der 43. Weinrallye-Ausgabe. Vor fast vier Jahren hat der Winzerblog die erste Weinrallye ins Leben gerufen. Seit dem organisiert jeden Monat ein anderer Blog eine Weinrallye zu einem neuen Thema.

Alle, die teilnehmen möchten, sind aufgerufen, einen Artikel zu schreiben, der in irgend einer Weise mit dem Thema Riesling Spätlese in Verbindung steht. Das kann einfach die Vorstellung und/oder Verkostung eines Weines sein, gerne aber auch Erlebnisberichte oder grundsätzlichere Überlegungen. Ein Winzer hat mir beispielsweise gerade angekündigt, sich „lyrisch“ mit dem Thema zu befassen…

Die Riesling Spätlese ist die Königsklasse des deutschen Weines. Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es eine Weinart, die nur ansatzweise an das geniale Süße-Säure-Spiel feiner Riesling-Spätlesen heranreichen kann. Spitzenspätlesen werden weltweit von den allermeisten Weinexperten mit Lob und Auszeichnungen überhäuft. Auf einer VDP-Veranstaltung in Berlin konnte ich vor kurzem z.B. dem berühmten englischen Weinautor Hugh Johnson bei einer mehrere Minuten lagen Lobeshymne auf diese Weinart lauschen. Nur in ihrem Heimatland trauen sich viele Weintrinker immer noch nicht heran, da sie irgendwann einmal gehört haben, Weine mit Restsüße seinen minderwertige Weine. Dabei ist die Riesling-Spätlese selbst für Punkte-Trinker einer der Weine mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis weltweit. Unzählige Riesling Spätlesen wurden von den wichtigsten internationalen Weinkritikern im Bereich von 92-97 Punkten bewertet und sie kosten nur zwischen 10 und maximal 33 Euro (einzig Egon Müller sprengt diesen Preisrahmen mit rund 55 Euro für die aktuelle Spätlese aus dem Scharzhofberg). Ein solches Preis-Leistungsverhältnis ist weltweit einmalig. In den USA liegen die deutschen Spitzenspätlesen oft bei Preisen zwischen 70 bis weit über 100 Dollar und sind dort trotzdem deutlich schneller ausverkauft als hier bei uns.

Seit kurzem hat sogar der VDP vorgenommen, sich künftig wieder mehr um das Thema Spätlese zu bemühen. Bei einer hochkarätig besetzten Veranstaltung in Köln warben Wilhelm Weil (Weingut Robert Weil), Egon Müller und Armin Diel (nicht auf dem Foto, da er neben mir saß) für die Weinart Riesling Spätlese.

Diese Weinart hat auch ein riesiges Alterungspotential. Schon einfache aber gut gemachte Spätlesen aus kleinen Lagen können problemlos zehn Jahre reifen, die Spitzenklasse erreicht oft erst nach 20-30 Jahren ihren Höhepunkt. Ganz jung sind tatsächlich auch einige richtig gute Spätlesen manchem Weinfreund zu süß. Diese hohe Süße trifft aber erstens nur auf einen kleinen Teil der Spätlesen zu und zum anderen sind gerade diese Weine meist für eine längere Reifezeit vorgesehen, während der die Weine mindestens den Großteil, wenn nicht sogar die komplette Süße abbauen und dann auch Anhänger trockener Rieslinge begeistern.

Wer einen Artikel schreibt, gibt mir bitte eine kurze Info, dann verlinke ich alle Beiträge auf einer Übersichtsseite. Wer keinen eigenen Blog betreibt oder wo das Thema einfach beim eigenen Blog nicht reinpasst (z.B. bei den Fachblogs für Portwein, Rhone oder Pinot) ist herzlich eingeladen mit die Beiträge zu senden ( info@weinkaiser.de ). Ich veröffentliche sie dann als Euren Gastbeitrag im Weinkaiser-Blog. Ein Hinweis an alle die, die mir einen Artikel zur Veröffentlichung hier senden und Bilder beifügen möchten (wäre schön, denn dieser Blog ist traditionell stark bebildert): Bitte möglichst Bilder mit einer Mindestbreite von 495 Pixel einsenden (größer ist kein Problem, da ich alles verkleinern kann, vergrößern wäre deutlich schwieriger…).

Für alle interessierten hier noch ein Banner zur Weinrallye #43 Riesling Spätlese:

Bei Facebook gibt es übrigens auch eine Veranstaltungsseite zur Weinrallye #43 Riesling Spätlese am 20.03.2011


Über den Autor

Ralf Kaiser

Gründer von Weinkaiser.de, inzwischen einer der meistgelesenen Weinseiten im deutschen Sprachraum. Ralf ist Mitglied der Redaktion des Gault&Millau Weinguide Deutschland und diverser internationaler Weinjurys. Er verbindet die weinjournalistische Tätigkeit mit seiner langjährigen Erfahrung als Fotograf. Daneben berät er Kunden aus dem In- und Ausland beim Aufbau von Blogs und Social-Media-Aktivitäten.

Mehr unter weinkaiser.de/autorenprofil-ralf-kaiser/

6 Kommentare

19 Pings

Zum Kommentar-Formular springen

  1. SteveNo Gravatar

    Unser WirWinzer-Blog wird garantiert wieder mit von der Partie sein und wir freuen uns schon riesig, einen Beitrag zu diesem tollen Thema schreiben zu können.
    Wir haben jetzt bei #42 quasi Wein geleckt 😉

  2. weinwestfalenNo Gravatar

    Ich bin dabei!
    http://www.ch9dp.de/wordpress/?p=303

    Gruß Axel

  3. edekanerNo Gravatar

    Wegen Fastenzeit kann ich leider nicht teilnehmen. Ich habe mich von der holden Ehefrau dazu breitschlagen lassen, keinen Alkohol zu Hause während der Fastenzeit. Das würde mir Gut tun.

  4. Manuel (WirWinzer)No Gravatar

    Unser Beitrag ist fertig. Hier könnt Ihr unseren Artikel zur Riesling Spätlese begutachten:
    http://wirwinzer.de/blog/weinrallye-43-riesling-spaetlese/

    Viel Spaß und noch mal vielen Dank für das tolle Thema!

  5. VINUM BlogNo Gravatar

    Hallo, Ralf,
    ich bin auch mit dabei. Hier der Link:

    http://www.vinum.ch/blog/2011/03/20/missionswerk-oxle-riesling-vs-riesling/

    Beste Grüße!
    Carsten

  1. Weinkaiser.de richtet 43. Weinrallye aus « Noch'n Wein Blog

    […] von Weinkaiser hier: http://www.weinkaiser.de/?p=2544 Infos zur Weinrallye allgemein hier: http://winzerblog.de/weinrallye/ Februar 22nd, 2011 | […]

  2. Der badische Maßstab für Riesling kommt von Laible aus Durbach | 25cl

    […] Beitrag zur Weinrallye die bei ihrer 43. Ausgabe vom Weinblog Weinkaiser mit dem Thema Riesling Spätlese ausgerufen wurde ist eine Riesling Spätlese vom Weingut Andreas […]

  3. Weinrallye 43: Riesling Spätlese « lamiacucina

    […] Ralf Kaiser von Weinkaiser sammelt Beiträge über Riesling Spätlese, die „Königsklasse“ der deutschen Weine. […]

  4. Weinrallye #43: Vollenweiders Riesling Spätlese in voller Pracht! « Drunkenmonday Wein Blog

    […] Ein wunderbares Thema hat sich Ralf Kaiser a.k.a. „der Weinkaiser“ hier zur Weinrallye #43 ausgedacht: Riesling Spätlese. So wunderbar, das ich mich sehr schwer getan habe, die Weine für […]

  5. Weinrallye #43: Kloster Eberbach 1990er Rauenthaler Baiken Riesling Spätlese

    […] diese Weinrallye mit dem Titel „Riesling Spätlese“ gibt es sicherlich mehrere Gründe. Der VDP hat das Thema Spätlese mit dieser Veranstaltung wieder […]

  6. 1971 Sinzheimer Frühmessler Riesling Spätlese | 25cl

    […] mit dem Thema Riesling Spätlese. Gastgeber dieser 43. Ausgabe der Weinrallye ist das Weinblog Weinkaiser, Regeln und Infos zur Weinrallye finden sich im […]

  7. Weinrallye #43 | Riesling Spätlese

    […] gefällt mir das heutige Thema “Riesling Spätlese“, das der Weinkaiser für uns ausgesucht hat, sehr gut. Denn: letztes Jahr habe ich beim […]

  8. 2001 Erdener Treppchen Riesling Spätlese Weingut Erben Stephan Ehlen

    […] über diese Weinrallye findet man natürlich im Aufruf oder der Auflistung der Beiträge, die Regeln wie immer auf dem […]

  9. 2008 Escherndorfer Lump Riesling Spätlese trocken Weingut Brennfleck

    […] nach dem Motto “aller guten Dinge sind drei” trage ich zur Weinrallye ‘Riesling Spätlese’ noch einen dritten Wein […]

  10. Weinrallye #43 Riesling Spätlese « Noch'n Wein Blog

    […] Riesling Spätlese “nicht trocken” und gern schon etwas gereift sollte es sein nach des Weinkaisers vorgaben. Sowas habe ich nicht im Keller. Bzw. habe ich ja fast keinen Deutschen Wein im Keller. […]

  11. Bernhard Fiedlers We(in)blog » Weinrallye #43: Riesling Spätlese «

    […] und alle deutschsprachigen Genussblogger, die Lust dazu haben, befassen sich auf Vorschlag von Weinkaiser mit der seiner Meinung nach Königsklasse des deutschen Weines, der Riesling […]

  12. Weinrallye #43: Riesling Spätlese von der Mosel | Fabiowein ...die Natur genießen

    […] ist wieder Weinrallye angesagt: Die 43. Weinrallye veranstaltet der Weinkaiser Blog aus Bonn mit dem Thema Riesling Spätlese. Eingeladen sind wieder alle Wein- und Genussblogs, […]

  13. Prädikat hervorragend für 2 x Riesling Spätlese von der Mosel | Winzerblog

    […] der Riesling Spätlese widmen. Gastgeber Ralf Kaiser vom Weinblog Weinkaiser hat die Weinblogs aufgerufen sich mit Beiträgen dem Thema Riesling Spätlese zu widmen. Alle, die teilnehmen […]

  14. WEINKAISER » Stuart Pigotts Weinwunder Deutschland DVD veröffentlicht

    […] Exemplare der DVD werden hier bei Weinkaiser.de verlost. Eines unter den Teilnehmern der Weinrallye 43 am Sonntag 20.03. und eines unter allen, die sich hier bis zum 24.03. für die Verlosung melden […]

  15. WEINKAISER » Weinrallye Gastbeitrag: von Hövel Oberemmeler Hütte Riesling Spätlese GK 1994

    […] Gastbeitrag des Saarbrücker Weinfreundes Marc Herold, der seine Weinnotizen sonst  im Forum der Weinfreaks Düsseldorf und in seinem Facebook-Profil veröffentlicht, zur Weinrallye #43 Riesling-Spätlese: […]

  16. WEINKAISER » Weinrallye Gastbeitrag: Pölicher Held Alte Reben Riesling Spätlese 2007

    […] Gastbeitrag des Bonner Food-Fotografen Frank Fremerey (Fotokontext.de) zur Weinrallye #43 Riesling-Spätlese: […]

  17. WEINKAISER » Weinrallye Gastbeitrag: “Riesling, Riesling, nur du allein…

    […] des schweizer Weinautors und Wein-Plus Kolumnisten Peter Züllig zur Weinrallye #43 Riesling-Spätlese: …sollst stets der Wein meiner Träume […]

  18. Weinrallye Gastbeitrag: “Riesling, Riesling, nur du allein… | Weinkaiser.de

    […] des schweizer Weinautors und Wein-Plus Kolumnisten Peter Züllig zur Weinrallye #43 Riesling-Spätlese: …sollst stets der Wein meiner Träume […]

  19. Die Weinrallye 43 zur Riesling Spätlese rollt und rockt! | Weinkaiser.de

    […] eine Weinrallye aus. Thema der Weinrallye 43 ist Riesling Spätlese, der Aufruf dazu findet sich hier und sie beginnt genau […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *